Wieviel Magie steckt wirklich im Midnight Magic Wand von Bodywand?

Das Design des Midnight Magic Wand

Der Midnight Magic Wand sieht auf den ersten Blick nicht unbedingt nach Frauenspielzeug aus, sondern kommt ziemlich brachial daher. Das rührt daher, dass er zunächst gar nicht als Vibrator, sondern tatsächlich als Massagestab gedacht war. Solltest du also die Vibration an deiner Klitoris nicht mögen, kannst du ihn immer noch für das Vorspiel oder zur Muskelentspannung verwenden.

Der Magic Wand von Bodywand wirbt mit folgenden Highlights:

  • Stufenloser Vibrationsgeschwindigkeit
  • Flexibler Massagekopf
  • Angenehm leises und trotzdem kraftvolles Massagegerät
  • Samtig weiche Oberfläche
  • Direkte Kabelverbindung zum Strom

Anwendungstest des Midnight Magic Wand

Als ich den Magic Wand auspacke ist zunächst einmal nichts samtig weich außer der Samtbeutel der mitgeliefert wurde. Gekauft habe ich das gute Stück auf der Erotikmesse Venus vor zwei Jahren. Wunderbar finde ich hier das circa 1,90m lange Stromkabel. Ich kann quasi direkt loslegen und muss nicht erst darauf warten, bis der Akku aufgeladen ist.

Beim Einschalten liegt der Magic Wand gut in meiner Hand und gibt ein kräftiges Schnurren von sich. Also von angenehm leise kann man hier nicht unbedingt sprechen. Das Geräusch ist jetzt nicht unbedingt störend, aber heimlich unter der Bettdecke geht da gar nichts.

Für die faulen Menschen unter uns wie mich ist das Gerät von Bodywand super geeignet. Es lässt sich mit nur einer Hand halten und selbst an das Rädchen zur Vibration komme ich noch bequem mit dem Daumen ran. Also schön, dass meine andere Hand noch zum Herumspielen an meinen Brüsten frei ist.

Die Vibration des Midnight Magic Wand hat es in sich

Die Vibrationsstufen haben es ganz schön in sich. Selbst die geringste ist glaube ich fast stärker als die bei meinem allerersten Vibrator, dem tollen Paul. Ob solche starken Vibrationen wirklich für unsere empfindsame Klitoris geeignet sind, werde ich ausführlich in einem späteren Blogartikel erläutern.

Ansonsten fühlt sich der Magic Wand ganz angenehm auf geringer Stufe rund um meine Schamlippen und an meiner Klitoris an. Ich muss mir nicht viel Mühe geben und schon fängt die Klitoris zu zucken an. Meine Vagina kommt aber mit dem Feuchtwerden gar nicht so richtig hinterher. Ob das so gedacht ist, bezweifle ich.

Kurze Zeit später fällt mir auf, dass das Gerät wahnsinnig heiß geworden ist. Am hinteren Teil kann man es kaum noch anfassen. Ob das daran liegt, dass ich den Magic Wand unter der Bettdecke benutzt habe? Aber eigentlich darf das nicht sein.

Der Midnight Magic Wand läuft heiß

Ich lasse ihn noch etwas weiterlaufen und massiere eher meinen Venushügel damit. So kann ich auch ganz gut entspannen. Meine Klitoris hält die starke Vibration nämlich nicht mehr aus. Nach einer Weile beginnt der Magic Wand irgendwie zu stottern. Kurz danach fällt er ganz aus. Keine Ahnung wie lange ich ihn jetzt verwendet habe. 30 Minuten vielleicht? Das war definitiv zu viel für den Magic Wand. Auch nach dem Abkühlen lässt er sich erstmal nicht wieder einschalten.

Sehr schade, denn das ist mir auch schon beim Lumunu Deluxe Magic Wand passiert. Damals dachte ich einfach das läge an der Akku-Betriebszeit, aber auch nach erneuter Aufladung ließ sich das Gerät nicht mehr anschalten.

Ich bin enttäuscht. So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Wahrscheinlich sind die Geräte nur auf das kurze Vergnügen ausgelegt und wurden doch nicht wie versprochen in der Dauerbelastung getestet. Damit eignen sie sich auch nicht sehr für eine Körpermassage, denn diese möchte man ja vielleicht auch länger als 10 Minuten genießen.

Auch am nächsten Tag lässt sich der Midnight Magic Wand nicht mehr anschalten. Mit dem Umtausch ist es sehr schwierig, da ich ihn ja über die Messe gekauft habe. Und nach zwei defekten Geräten von unterschiedlichen Firmen habe ich auch ehrlich gesagt keine allzu große Lust mehr darauf.

Dauerbetrieb des Midnight Magic Wand ist leider nicht möglich

Das kuriose ist ja, ich hatte den Magic Wand dann irgendwo in einer Schublade verkramt und ihn Wochen später wiedergefunden. Bevor ich ihn entsorge, habe ich ihn ein letztes Mal getestet. Und siehe da, er ratterte etwas, aber er ging immerhin wieder an.

Nach weiteren Testrunden musste ich feststellen, dass wenn ich ihn viel länger als 15-20 Minuten verwendete, dass er dann wieder wochenlang ausfiel. Als ob man mir nicht zu viel auf einmal zumuten wollte.

Daher mein Fazit zum Midnight Magic Wand. Von der Vibration und Handhabung kann ich nichts aussetzen, aber durch die Fehlfunktion des Motors kann ich ihn leider nicht weiterempfehlen.

 

Hier findest du den Midnight Magic Wand.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.